Vulkanexplosionsgefahr

Workaholism ist eine bedeutende geistige Sucht. Es manifestiert sich in einem ständigen Bedürfnis, unsere Ziele zu schaffen, in denen Familie, Freunde, Ruhe und Schlaf vernachlässigt werden. Natürlich ist das Buch einer der Punkte in jedem menschlichen Leben. Deshalb ist Workaholism eine Sucht, die nicht der Schande entspricht. Und wie erkennt man sie nebeneinander?

Workaholism zeigt ein großes Bedürfnis nach täglicher Arbeit. Patienten behandeln jeden Moment als verlorene Zeit. Dann gibt es Unbehagen und schlechte Laune. Sie bleiben oft nach Geschäftsschluss in direkten Büros und geben freie Tage und Feiertage frei. Es ist das letzte Mal, dass sie ihre Familie und Partner vernachlässigen und keine Unterhaltung haben und ihre eigenen Schwächen und Verpflichtungen nicht führen. Sehr oft geht es mit ständigen Kopfschmerzen, Übelkeit, Müdigkeit und Fakten mit Konzentration und Schlaf einher.

Slim Dream ShakeSlim Dream Shake - Ein leckerer Cocktail, der im Kampf gegen Fettgewebe wirksam ist!

Um die Behandlung zu erleichtern, lohnt es sich, die Grundlagen dieses Punktes zu finden. Meist sind typische Perfektionisten abhängig. Sie haben große Ambitionen und verlangen, dass alles perfekt, sehr stark und ohne Mängel abläuft. Viele Leute denken auch, dass Workaholism sich zu einem Gefühl der Wertlosigkeit bekennen kann. In der Vergangenheit waren Abhängige oftmals materielle Probleme, und jetzt wollen sie ihre Arbeit mit Bedacht einsetzen, um ihr Einkommen zu steigern.

Workaholism hat, wie jede psychologische Sucht, direkte negative Auswirkungen. Paradoxerweise ist eine davon eine Abnahme der Effizienz und Produktivität. Workaholics haben es satt, ihre Pflichten ständig zu erfüllen, weshalb sie nicht das letzte Abenteuer realisieren, bei dem sie tatsächlich viel Zeit verlieren, zum Beispiel wenn sie über Funktionen nachdenken und über alles nachdenken. Die schlimmste Nebenwirkung ist, dass die Kontrolle über eine andere Wohnung verloren geht und die Süchtigen eine ähnliche Psychotherapie erhalten müssen.