Mixer mit einem fleischwolf

In prähistorischen Zeiten war das Herbstritual des Einlegens von Kohl, besonders auf dem Land, etwas ungewöhnlich. Die Stadt fühlte sich in dieser Hinsicht normalerweise wohl. Man ging in den Laden, kaufte fertiges Sauerkraut und niemand, abgesehen von Enthusiasten oder "richtig motiviert von den Hebammen", konzentrierte sich auf das Schneiden und Beizen von Kohl.

Denn Kohlhacken war untrennbar mit Beizen verbunden. Für eine einfache Zugabe zu einer Salat-, Kohl- oder Bigos-Suppe reichte ein scharfes Messer oder eine manuelle Kohlschneidemaschine und das Endergebnis war fast sofort zu genießen. Es war jedoch eine Herausforderung, bereits einen großen Kohl für Sauerkraut zuzubereiten. Und hier erscheint ein Kohlhobel auf der Bühne. Zunächst gab es daher ein gewöhnliches, manuelles Gerät, das nach einer Messerstunde den gesamten Schneidprozess deutlich verbesserte. Dann kamen mechanische Kurbelschneider. Jetzt war es ein bedeutender Fortschritt, denn die Arbeit ging schnell an den Anfang und mit ein wenig "Dampf" war es wichtig, im Laufe des Tages nicht einen, sondern ein paar Säcke Kohl zu drehen. Aber wenn es darum geht, meist mit der Entwicklung - muss es aber weitergehen. In der Gegenwart geschah dies durch Anbringen an bereits vorhandenen manuellen Lösungen eines Elektromotors. Außerdem wurde diese Art von Gerät geboren, das als elektrischer Kohlschneider bezeichnet wurde. Auch bei dieser Lösung war das Schneiden von Kohl nun sehr einfach. Es ist so viel, dass sich die Idee weiterentwickelt hat und ein ganzer Haufen dieser Gerätestandards erschienen ist, von kleinen Geräten für den Heimgebrauch bis hin zu Geräten für industrielle Zwecke. Die Branche ist jedoch nicht an dem Schlag interessiert, da er im Allgemeinen von ihren Gesetzen und Mengen bestimmt wird und wir uns auf empfindliche und mittelgroße Geräte konzentrieren werden. Das Prinzip, diese jüngeren Werkzeuge herzustellen, ist für das letzte geeignet, an dem der elektrische Körperschneider arbeitet, mit der Ausnahme, dass anstelle einer Schraube eine Walze aus rostfreiem Stahl mit größeren oder kleineren Rillen geschnitten wird. Oft hat das Sortiment kleine austauschbare Walzen mit neuer Inzisionskalibrierung, dank derer Sie dickere oder kleinere Kohlstückchen herstellen können. Die meisten Geräte dieser Art auf dem Markt bedeuten, dass jeder etwas für sich findet und die tägliche Tätigkeit des Kohlschneidens sogar eine angenehme verteidigen kann, und dies ist recht leicht und ohne Angst vor Fingerschäden möglich, wenn dies manchmal mit einem Messer der Fall ist.