Ein computermikroskop

Das Mikroskop wird zum Betrachten kleiner Objekte, die für das bloße Auge normalerweise unsichtbar sind, oder zur Betrachtung der Details kleinerer Objekte verwendet. In den gegenwärtigen Stadien gibt es derzeit viele Arten von Mikroskopen (akustisch, holographisch, polarisierend, stereoskopisch auch die zweite, aber die erste war das optische Mikroskop.

Atlant gelAtlant gel Eine effektive Methode, die Ihr Mitglied größer macht

Mikroskope dieses Standards für die Praxis der untersuchten Objekte verwenden Tageslicht, und ihre Väter - Zachariasz Janssen und Hans Janssen - die Niederländer gelten als ihre Väter. Sie bauten ihr erstes Mikroskop um 1590, es wurde nur 10-fach vergrößert und aus diesem Grund wurde es nicht verwendet. Antonie van Leeuwenhoek machte im vorliegenden Teil einen Punkt aus, er bereitete einen innovativen Weg für das Schleifen und Polieren dünner Linsen vor, der zu einer 270-fachen Vergrößerung führte. In den letzten Ratschlägen verbesserte der Niederländer das Mikroskop, wodurch er an vielen Entdeckungen teilnahm und die Biologie erhöhte. Seine Mikroskope waren anders als seine eigenen aus der modernen Zeit. Sie können sie einfach für extrem niedrige Lupen zulassen. Das Leeuwenhoek-Mikroskop bestand nur aus der Linse selbst, und das zu untersuchende Objekt wurde der Linse gegenübergestellt. Die Schale konnte durch zwei Pfannkuchen verbessert werden. Das Instrument selbst hatte eine Länge von 3 bis 4 Zoll oder etwa 7 bis 10 cm. Der nächste Durchbruch im Mikroskopbau erfolgte mit der Verwendung von Elektronen. Das erste Mikroskop dieses Typs - ein Elektronenmikroskop - wurde 1931 von Ernst Rusk und Maks Knoll in Berlin gebaut. Die Silizium-Revolution selbst erkannte die Verwendung von Elektronenmikroskopen als Grundlage. Sie halfen auch, die kleinsten Strukturen von Zellorganellen zu beobachten. Aus der Serie im Jahr 1982 wurde der erste Rastertunnel mit Mikroskop entworfen. Seine Söhne waren die in Zürich sitzenden Wissenschaftler Gerd Binning und Heinrich Rohrer. Dank solcher Mikroskope wird von einem dreidimensionalen Bild von Strukturen ausgegangen, die neben Atomen angeordnet sind. Später wurden viele Formen dieses Mikroskops entwickelt, mit denen Nanometer Materie betrachten konnten. Moderne Forscher sagen, dass die Entwicklung der Mikroskopie die Entwicklung der Nanotechnologie einleiten wird, die Anwendung finden wird und die Annahme einer lebenden Ebene beeinflussen wird.